bloqueador – Sentinel Radarsatelliten Tracks fortgesetzt Napa Rutsch nach Erdbeben


 
 

Sentinel Radarsatelliten Tracks fortgesetzt Napa Rutsch nach Beben

 
 

Die schleichende Bewegung des Bodens in der kalifornischen Napa Valley nach ihrer 24 Erdbeben vom August wurde aus dem Weltraum beobachtet werden.


 

Europas Sentinel-Satelliten-1a hat schön scharfe Bilder von dieser & quot zurück; afterslip & quot; Prozess.

 

Die Informationen helfen zu beurteilen zukünftige seismische Gefahren in der Region.


 

Sentinel-1a wurde Anfang dieses Jahres ins Leben gerufen, um häufig und systematisch Radardaten über die wichtigsten tektonischen Hotspots der Welt zu erwerben.


 

In der Folge haben die Forscher immer eine Momentaufnahme des Napa jedes Mal der Satellit geht Overhead, alle 12 Tage.


 

& quot; Was ist absolut erstaunlich ist, dass wir den Fehler weiterhin langsam an der Oberfläche zu kriechen – um bis zu 10 cm mehr als ein paar Monate, & quot; erklärt Prof. Tim Wright von NERC Zentrum Großbritanniens für die Beobachtung und Modellierung von Erdbeben, Vulkane und Tektonik (COMET).

 

& quot; Normalerweise würden wir diese Art von Prozessen verpassen, weil früheren Europäischen Weltraumagentur Satelliten, gab uns nur Bilder, alle 35 Tage, und andere Missionen müssen Daten nicht systematisch über Störungszonen zu erwerben.


 

& quot; sagt uns dieser neuen Funktion über die Reibungseigenschaften des Fehlers.


 

& quot; Das ist, was uns interessiert – was tatsächlich bewirkt, dass einige Teile von Fehlern in einem Stick-Slip-Mode fehl, wenn andere Teile sanft kriechen aneinander vorbei.


 

& quot; Und es scheint, das Napa Störung kann eine Kombination aus beidem. Das südliche Ende insbesondere Exponate dieses langsame afterslip & quot;.


 

Prof Wright präsentiert die Sentinel Bildern hier auf der Herbsttagung American Geophysical Union in San Francisco.


 

Sentinel beobachtet afterslip in Napa Valley

 


     

 

Augusts Stärke 6,0 Beben war das größte Beben, die Region San Francisco Bay in 25 Jahren getroffen.


 

Das Beben beschädigte viele Gebäude in der berühmten Weinanbaugebiet von Nordkalifornien, aber zum Glück gab es nur wenige Verletzungen und nur eine gemeldete Tod.


 

Es war ein Ereignis, das aufgetreten ist ebenso neue Sentinel der Europäischen Union erreichte seine Einsatzbahn.


 

Der Satellit wurde mit einem seiner Ziele gesendet, um zu üben, was Synthetic Aperture Radar-Interferometrie (InSAR) bezeichnet.


 

Dies funktioniert durch Differenz in & quot; vor dem & quot; und & quot; nach & quot; Radarbilder von der Oberfläche der Erde aus dem Orbit übernommen.

 

Es ermöglicht auch sehr subtil Bodenbewegungen erfasst werden, einschließlich in den Bereichen, über einen Fehler, wo das Gelände selbst wurde nicht auseinander gerissen worden.


 

Die Daten werden in einer speziellen Art von Diagramm genannt ein Interferogramm abgebildet.


 

Sentinel-1a hat seinen Ausgangswert & quot; vor dem & quot; Bild von Kalifornien am 7. August, und die & quot; nach & quot; Bild nur sieben Tagen auf von dem Beben.

 

Dies zeigte, wie der Boden auf beiden Seiten des Blattverschiebung war von zehn Zentimetern gegenüber.


 

Aber der große Fortschritt ist hier, dass Sentinel dann auf Bild Napa weiterhin jedes Mal in Sicht kam.


 

Die beispiellose Wiederholungsmuster von 12 Tagen hat Wissenschaftler erlaubt zu verfolgen, wie die Belastung noch in der Störungszone nach dem 24. August verließ allmählich zerstreuen.


 

& quot; Mit Sentinel sind wir nun in einer neuen Ära für InSAR, & quot; , sagte Prof. Wright, der an der Universität Leeds in Großbritannien ist.

 

& quot;. Während in der Vergangenheit haben wir in der Lage, ein paar detaillierte Untersuchungen an einigen Stellen zu tun, jetzt können wir auf allen wichtigen Störungen auf dem ganzen Planeten auf diese Weise sehen

 

& quot; Wir können nun bei jedem Erdbeben und versuchen, herausgreifen Prozesse haben wir nie die Chance, vor dem zu sehen war & quot;.


 

Und das Gleiche gilt für Vulkane, Erdrutsche und Bodensenkungen sein. – Im Grunde jede Erscheinung, die Verformung der Erdoberfläche beinhaltet

 

Darüber hinaus wird diese Kapazität im Jahr 2016 gesteigert werden, wenn die EU startet eine Schwester, Raumfahrzeug, das Sentinel-1a.


 

Dann wird die Wiederholungszeit, um die gleiche Position angezeigt werden, um nur sechs Tage verkürzt werden, was bedeutet, können die Wissenschaftler noch schnellere Analysen von Ereignissen durchzuführen.


 

Der US Geological Survey verwendet die AGU Treffen, um eine Reihe von Prognosen für das afterslip, dass verschiedene Bereiche des Napa Valley könnte in den nächsten drei Jahren erwarten veröffentlichen.


 

In Übereinstimmung mit den Sentinel Beobachtungen, die USGS Bericht schlägt vor, Gemeinden am südlichen Ende der Störung Bruch wahrscheinlich die am meisten Bewegung in diesem Zeitraum bis zu 15 cm zu sehen.


 

& quot; Ein Teil der Häuser in diesem Bereich können auch eine steifere Fundamentplatte, die die Struktur von Grund auf zu entkoppeln und damit für Rutsch um die Struktur, ohne den Aufbau selbst passen. Dadurch schützen das Gebäude vor, die durch Scherung, & quot; sagte Geotechniker Julien Cohen-Waeber von der University of California, Berkeley.

 

Die Interpretation der Sentinel Interferogramm unten, die unmittelbar nach dem Beben August produziert wurde

 


     

 

Die Interferogramme auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt: Kopernikus-Daten (2014) /ESA/PPO.labs-Norut-COMET-SEOM Insarap Studie

 

und folgen Sie mir auf Twitter:

Contact us

Your Name (required)

Your Email (required)

Subject

Your Message